Bleche flexibel und schnell verzugfrei schweißen mit Lasertechnik

  • Vergleich Laserschweißen zu WIG-Schweißen. Oben eine optisch ansprechende Schweißnaht. Keine Nacharbeit nötig Optimieren Sie die Prozesse Mitteilung

    Bleche flexibel und schnell verzugfrei schweißen mit Lasertechnik

    Publié le 08/07/20
Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi., 08.07.2020 - 14:41
Contenu
  • ALPHA LASER ist spezialisiert auf leistungsstarke Schweiß- und Schneidlaser

    ALPHA LASER ist spezialisiert auf leistungsstarke Schweiß- und SchneidlaserDie ALPHA LASER GmbH in Puchheim bei München ist ein inhabergeführtes, mittelständisches High-Tech-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Herstellung von industriellen Laserschweiß- und Laserschneidgeräten spezialisiert hat. Eingesetzt werden die Laser im industriellen und handwerklichen Bereich sowie in der Kleinserienfertigung. Die Branchen sind vielfältig: Sie reichen von Werkzeug- und Formenbau, Sensorfertigung, Blechbearbeitung, Maschinenbau bis hin zu Schmuck- und Dentaltechnik. Das Unternehmen hat insbesondere für mobile Schweißeinsätze einzigartige Systeme entwickelt. Unter dem Leitmotiv „Visionen werden zu Innovationen“ ist ALPHA LASER global tätig und verfolgt seinen Made-in-Germany Anspruch konsequent. Die Laserfertigung und Produktentwicklung erfolgt ausschließlich in Deutschland. Ein Vertriebs- und Servicenetz in Europa, Nordamerika und im asiatischen Raum unterstützen das Stammhaus.

    Besuchen Sie uns: Halle 26 / Stand Nummer M12
     

  • Laserschweißen ist die sinnvolle Ergänzung zu konventionellen Verfahren

    Laserschweißen ist die sinnvolle Ergänzung zu konventionellen VerfahrenDie Technologie Laserschweißen bietet dem Anwender vielfältige Einsatzmöglichkeiten auf dem Gebiet der Feinblechbearbeitung. Insbesondere bei der Verarbeitung dünner Bleche und der Fertigung anspruchsvoller Sichtteile entfallen aufwendige Nacharbeiten wie Abschleifen, Polieren und Reinigen der Nähte sowie Richten des Bauteils.  Je länger die Naht, umso sinnvoller ist der Einsatz des Lasers. Bearbeitet werden können sehr kleine Bauteile mit Blechstärken von 0,1 mm oder komplette, metergroße Baugruppen. Im Vergleich zu konventionellen Schweißverfahren können durch den stark reduzierten Wärmeeintrag die Wandstärken wesentlich geringer gewählt werden. Spaltmaße von bis zu 0,5 mm lassen sich ohne Zufuhr von Schweißzusatz überbrücken.

    Die Lasergeräte von ALPHA LASER sind innerhalb von ein paar Minuten auf unterschiedlichste Aufgaben eingestellt, egal ob Kleinserie, große Baugruppen oder filigrane Bauteile. Ein kostenintensiver Vorrichtungsbau ist in der Regel nicht nötig.

    ALPHA LASER begleitet Kunden in der Anfangsphase und berät bei der Anpassung von Blechkonstruktionen für eine lasergerechte Fertigung. Somit können häufig durch den Einsatz dünnerer Wandstärken sowohl Materialkosten als auch Schweißzeiten drastisch reduziert werden. Laser-Neulinge sind in kürzester Zeit angelernt und können ohne eine klassische Schweißer-Ausbildung schnell perfekte Ergebnisse erreichen.

    Eine ausführliche Beratung zur Umsetzung der Lasersicherheit im Betrieb und der persönlichen Schutzausrüstung gehören selbstverständlich „zum Lieferumfang“.

     

  • Manuelles, halbautomatisches oder programmiertes Laserschweißen mit ALFlak

    Manuelles, halbautomatisches oder programmiertes Laserschweißen mit ALFlakDas mobile, flexible und programmierbare Laserschweißgerät ALFlak erlaubt durch die einzigartige Anordnung der Verfahr-Achsen das Arbeiten an großen Blechteilen ebenso wie an Kleinteilen, die auf einem Arbeitstisch positioniert werden. Rundnähte werden mit einer Drehachse ausgeführt und Bleche auf einer magnetischen Halterung fixiert. Kundenspezifische Anpassungen sind durch die Flexibilität des Lasersystems problemlos realisierbar.

    Aber wie ist die Handhabung? Die Maschine ist schnell eingerichtet und muss nicht programmiert werden – wiederkehrende Schweißaufgaben bei der Serienfertigung können unkompliziert ohne weitere CNC Kenntnisse schnell eingeteached werden.  Standardmäßig stehen die Modi gepulst oder CW (Dauerstrich) zur Verfügung, die je nach Anforderung auch innerhalb eines Programmablaufs geändert werden können, Die Prozessbeobachtung erfolgt über ein Stereo-Mikroskop und kann bei Serienteilen durch eine Kamerabeobachtung ergänzt werden. Alle Alpha Laser Systeme sind ergonomische Sitzarbeitsplätze.
     

  • Laserschweißen mit Handteil und 3D-Brille – ein neues Schweißerlebnis!

    Laserschweißen mit Handteil und 3D-Brille – ein neues Schweißerlebnis!Der Laser AL-ARM 450 F ist ein mobiler Handschweißlaser zum Schweißen von Metallen.

    Das Besondere an diesem Lasergerät ist seine Mobilität und Flexibilität in Kombination mit hoher Schweißnaht-Qualität.
    So ist dieses Werkzeug ideal geeignet für hochwertige mobile Reparaturschweißungen an allen Arten von Metallen, zum Beispiel im Karosseriebau, im Maschinenbau oder in der Blechbearbeitung. Mit minimalen Rüstzeiten lassen sich damit schnell, präzise und sicher, qualitativ hochwertige Schweißnähte ziehen.

    Dieses Laserschweißsystem kommt ohne Mikroskop-Beobachtung aus. Das Besondere ist die Augmented Reality-Brille, die nicht nur den Schweißvorgang in Echtzeit und 3D visualisiert, sondern gleichzeitig auch als Laserschutzbrille fungiert. Die Brille ermöglicht es gleichzeitig die Umgebung und die Schweißaufgabe wahrzunehmen. Der Schweißbereich wird dabei vergrößert dargestellt und die prozessrelevanten Daten, wie z.B. das Fadenkreuz, live ins Bild eingeblendet.

    Die wohl kleinste automatische Laserdrahtzuführung im Handteil und das vom TÜV-zertifizierte Sicherheitskonzept runden das Innovationspaket ab. Einfach das Handteil aufs Werkstück halten, fokussieren und losschweißen. Mit dem Start der Schweißung wird automatisch Draht mit regelbarem Vorschub zugeführt. Während des Schweißvorgangs lässt sich die Schweißnahtbreite stufenlos verstellen.

    Ausgestattet ist der AL-ARM mit einem 450 Watt Faserlaser.